Das Theaterstück „Seitensprung – es geht um Liebe und Leidenschaft“ feierte seine Premiere am 19. Juni 2015 und setzt sich mit den Wirrnissen des Zwischenmenschlichen auseinander. Ob gerade getrennt, suchend oder frisch verliebt – es ist immer ein Ausnahmezustand. Doch was wäre das Leben ohne diese Zustände?!

Ambrose Gwinnet Brice bezeichnet die Liebe als eine vorübergehende Geisteskrankheit, die durch Heirat heilbar ist. Und Euripides sagt: „Die Liebe ist von allen Krankheiten noch die gesündeste.“ So darf sich jeder mit Leidenschaft dieser Krankheit hingeben, genauso wie Werner und Tim, die sich im Kreislauf des Suchens, Findens und Verlierens zu orientieren versuchen.

Gedichte und Zitate zwischen den Spielszenen regen zum Nachdenken und Nachfühlen an. Eine amüsante Unterbrechung des Alltags mit einer Empfehlung: Probiert etwas aus! Wir haften nicht für mögliche Konsequenzen...

 

Flyer zum Stück
"Seitensprung - Es geht um Liebe und Leidenschaft"

» Flyer runterladen

Aktuelle Spieltermine

Seitensprung 
– Es geht um Liebe und Leidenschaft

Aktuell keine Spieltermine


Seitenwechsel
– Es geht um Tod und Leben

Aktuell keine Spieltermine


Ente, Tod und Tulpe
– Nach dem Buch von Wolf Erlbruch

18. und 19.11.2017, 15:00 Uhr
Alle weiteren Infos finden Sie hier!

Tod und Leben

Liebe und Leidenschaft

Zum Seitenanfang